Volleyball WM
Artikelinfo
Titelbild © Gefunden bei Pixabay
Bisher 227 mal gelesen, davon heute 0 mal
Lesedauer | 2 Minuten

German DE English EN French FR Spanish ES Slovenian SL Russian RU Chinese (Simplified) ZH-CN


Die Schmetterlinge in Japan

Die Volleyball WM der Frauen findet in diesem Jahr vom 29. September bis 20. Oktober in Japan statt. Auch die deutsche Mannschaft, die “Schmetterlinge” haben sich für dieses Volleyball-Highlight qualifiziert. In der Vorrunde trifft das deutsche Team mit Trainer Felix Koslowski auf die Teams aus Japan, Niederlande sowie Argentinien, Kamerun und Mexiko. Insgesamt gehen 24 Mannschaften an den Start und wollen beim 18. WM-Turnier nach dem Titel greifen.

Am 19. September geht es für das deutsche Team noch einmal ins Trainingslager nach Nishio, bevor es am 29. September ernst wird. Für den Kader setzt Trainer Felix Koslowksi auf eine junge Mannschaft. Für 9 von 14 wird es die erste WM Teilnahme sein. Kapitänin Maren Fromm sagt: “Das Team und ich freuen uns nun darauf, dass es endlich losgeht. Es ist perfekt, dass wir noch ein Trainingslager mit Denso in Japan absolvieren, um uns zu akklimatisieren. Es ist immer ein besonderes Erlebnis, wenn man im positiv volleyballverrückten Japan spielen kann. Darauf freue ich mich schon sehr.”

Bei der letzten WM, 2014 landete die deutsche Mannschaft am Ende auf dem 9. Platz. Nach zuletzt zwei unglücklichen Vorbereitungsspielen, bei denen die Schmetterlinge mit 2:3 und 0:3 zwei Niederlagen einstecken mussten bleibt die Hoffnung, dass bis zum ersten Spiel der Knoten platzt.

Kleinstadtheld-Lesetipp:
Coachie-Konzept in 8 Schritten: Eine Strategie, um Nachwuchstrainer/innen zu gewinnen

Spielplan 

  • Sa, 29. September | 08.40 Uhr | GER vs. NED
  • So, 30. September | 06.40 Uhr | GER vs. CMR
  • Mo, 01. Oktober | 06.40 Uhr | GER vs. ARG
  • Mi, 03. Oktober | 09.10 Uhr | GER vs. MEX
  • Do, 04. Oktober | 12.20 Uhr | GER vs. JPN

Live-Übertragungen

Sportdeutschland.TV überträgt die Spiele der Frauen-WM live im Internet und SPORT1 plant eine Highlight-Berichterstattung.

Die Qualifikation zur WM

Während der Qualifikation für die WM 2018 in Viana do Castelo gelangen ohne große Schwierigkeiten fünf Siege gegen Portugal, Estland, Finnland, Frankreich und Slowenien. Damit sicherte man sich Platz 1 in der Qualifikationsgruppe F.

Teilnehmer

Diese Teams nehmen an der WM 2018 teilt: Argentinien, Aserbaidschan, Brasilien, Bulgarien, China, Deutschland, Dominikanische Republik, Italien, Japan, Kanada, Kamerun, Kasachstan, Kenia, Kuba, Mexiko, Niederlande, Puerto Rico, Russland, Serbien, Südkorea, Thailand, Trinidad & Tobago, Türkei und USA.

Der 14-er Kader der Schmetterlinge

  • Denise Hanke, Zuspiel, 29, SSC Palmberg Schwerin
  • Pia Kästner, Zuspiel, 20, Allianz MTV Stuttgart
  • Marie Schölzel, Mittelblock, 21, SSC Palmberg Schwerin
  • Barbara Wezorke, Mittelblock, 25, Dresdner SC
  • Lisa Gründing, Mittelblock, 26, Ladies in Black Aachen
  • Louisa Lippman Diagonal, 23, Bisonte Firenze (ITA)
  • Kimberly Drewniok, Diagonal, 21, SSC Palmberg Schwerin
  • Maren Fromm, Außenangriff, 32
  • Jennifer Geerties, Außenangriff, 24, SSC Palmberg Schwerin
  • Lena Stigrot, Außenangriff, 23, Dresdner SC
  • Jana-Franiska Poll, Außenangriff, 30, Allianz MTV Stuttgart
  • Ivana Vanjak, Universal, 23, USC Münster
  • Lenka Dürr, Libera, 27
  • Anna Pogany, Libera, 24, SSC Palmberg Schwerin

 


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Du hast noch keine Bewertung abgegeben)
Bisher gibt es 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertungen.
Loading...

Feedback

Werdet Ihr Euch die Spiele im Internet ansehen? Was traut Ihr den Schmetterlingen bei der WM in diesem Jahr alles zu?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.